blattzeit-ohz.de


Kreisjägertag 2014 - dem Niederwild gewidmet  

Der Rundgang

 

Trophäen aller Hegeringe

Trophäen: Einzelbilder weiter unten

 

Festredner, MdL, Bürgermeister, Landrat: Hoher Besuch bei uns

 

Gedenken an Verstorbene

 

Auszeichnung der 50er Jubilare

 

Auszeichnung der 40er Jubilare

 

Statt Anstecknadeln

DANKE

 

Die Jägerschaft - ein anerkannter Naturschutzverband: Hege und Pflege

 

Bericht des Vorsitzenden Hans-Jürgen Gieschen: Bekenntnis zum Naturschutz

 

Bericht des Schatzmeisters Ulrich Messerschmidt: Vor  ...                    ... und nach der Entlastung

 

 

Bericht des Kreisjägermeisters Heiko Ehing: Jagdpläne eingehalten

Das Streckenergebnis als PDF. Klick hier. 

 

Festvortrag Dr. Heinrich Spittler: Das Niederwild - Ausführliche echte Dia-Schau zu Fasan und Hase


Fasanenbestand: Starke witterungsbedingte Schwankungen, 
Rückgang auf niedriges Niveau durch Zunahme der Prädatoren wie Rabenvögel, Krähen, Fuchs, Habicht, Uhu sowie Wegfall von Bodendeckung durch Brombeerhecken. Rabenvögel sehen die Nester von oben, Uhus holen sich auch nachts aufgebaumte Fasanen.
Maßnahmen: "Fasan muss gefüttert werden, evtl. durch Anbau von Zwischenfrüchten wie Lupinen oder Gelbsenf." "Selbstbedienungsfutterspender klappen nicht."  "Für Deckung sorgen, die auch den Habicht abhält (Brombeer) und auch winterblickdicht ist."


Bei Hasen ist der Rückgang bedingt durch Zunahme des Fuchsbestandes und durch größere Parzellenstücke.
Hasen haben einen Aktionsradius von nur 500 m. In dem Bereich muss genügend Deckung vorhanden sein.
Weiterer Grund für Rückläufigkeit: Parasiten im Darm (Darmkokzidien). Diese sind temperaturreagibel.
90% der Jungtiere gehen durch den Fuchs verloren. Bis 14 Wochen ist der Junghase dem Fuchs unterlegen

Auch Rabenvögel greifen Junghasen an.
Maßnahmen: Konsequente Regulierung des Fuchsbestands.
 

Die Bläser 

klick zum Start 

Video in HD herunterladen. Klick hier. [MP4, 200 MB]

  

klick drauf   Osterholzer Kreisblatt 30.03.2014, Seite 3

 

Die Trophäen Jagdjahr 2013/2014

 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de