blattzeit-ohz.de

Archiv - 1. Quartal 2016

 

<<< Neuere Meldungen im 2. Quartal 2016

 

  

14.03.2016

Zur Jagd geladene Flinte und geladenes Handy mitnehmen

Die Wildschweine bekommen zur Zeit ihren Nachwuchs und sind gefährlich. 

Das musste am frühen Sonntagmorgen auch ein Lübecker Jäger feststellen. 

Er wurde von einem Tier angegriffen. Die Polizei musste zur Hilfe eilen.

 

In der Nacht gegen 3 Uhr wollte der Jäger ein vermutlich krankes Tier im Bereich

Erlenkamp in Israelsdorf (Schleswig-Holstein) erschießen. Das klappte offenbar nicht.

Gegen 6 Uhr begab sich der Jäger deshalb nach Angaben der Polizei auf Nachsuche,

um zu schauen, ob das Wildschwein verletzt wurde.

Der Jäger entdeckte das Wildschwein. Es sprang auf und griff ihn sofort an.

Dabei verlor der Jäger sein Gewehr und sein Jagdmesser. Es folgte ein offenbar

längerer Kampf, bis es dem Mann und seinem Hund gelang, das Tier am Boden zu halten.

Gegen 6.50 Uhr konnte er per Handy die Polizei alarmieren und um Unterstützung bitten.

Die Beamten fuhren in den Bereich Schellbruch und entdeckten den Mann und das

Wildschwein. Sie gaben dem Tier den Gnadenschuss.

Der Jäger wurde bei dem Kampf leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung war nicht notwendig.

Quelle: HL-live.de; siehe auch ndr.de SH

14.03.2016

Hege und Pflege: Eine gute Tat

 

Ein Rehbock hatte sich im Revier Wulfsburg in Weidezaunlitzen verfangen, wurde

aber von Manfred Ulbrich rechtzeitig entdeckt und befreit.

So konnte er wieder munter von dannen ziehen

14.03.2016 14:45 Uhr

Fotos: Manfred Ulbrich


 

 

01.03.2016

Erinnerung

Auf dem Kreisjägertag 09.04.2016 besteht wieder die Möglichkeit zur Jagdscheinverlängerung.
Für Jagdpächter kommt dieser Termin aber zu spät, weil bereits zum 01.04.2016 ein gültiger Schein erforderlich ist.
Schau hier. 

 

 

27.02.2016 Live-Berichte auf der Extra-Seite

Wir waren bei der Grünen Nacht 

klick drauf - da gibt's mehr Bilder 

 

27.02.2016 12:45 Uhr

Grüner Mittag: Alles fertig

Alles da, nur Ihr fehltet.

klick drauf für mehr Bilder

 

26.02.2016

"Grüne Nacht" wurde aufgebaut

Klick drauf für mehr Bilder auf der Extra-Seite

 

 

Karten für die "Grüne Nacht"  gabs es an der Abendkasse. 

 

  

 

Wir sammeln Eure E-Mail-Adressen zur Übersendung der BlattZeit.
Mach mit. Klick drauf.  

 

 

 

05.02.2016

Amtliches Naturschutzgebiet

"Hammeniederung" und "Teufelsmoor" öffentlich ausgelegt Guck hier.

 

28.01.2016

Neue Rubrik: Jagdgebiete

Der Landkreis möchte seine Eigenjagd 48/3 verpachten. Aber wo soll diese Meldung hin? Wir haben deshalb eine neue Rubrik eingerichtet: Jagdgebiete

Hier kann alles rein über Verpachtungen oder von Jagdgenossenschaften u.ä.
 

 

27.01.2016

Eine Bitte an unsere Leserinnen und Leser

Am Mittwochnachmittag, 27.01.2016, haben sechs Mitglieder des erweiterten Vorstandes der Jägerschaft Osterholz e.V. die Print-BlattZeit kuvertiert und als Infopost nach Postleitzahlen sortiert. Am Sonnabend müssten alle Mitglieder ohne E-Mail-Adresse die gedruckte Blattzeit in ihrem Briefkasten vorfinden. Mitglieder mit E-Mail-Adresse haben die Ausgabe schon per E-Mail bekommen.
 

Es würde unsere Arbeit sehr erleichtern, wenn jedes Mitglied mit Internetanschluss und E-Mail-Adresse diese dem Vorstand bekannt gibt, da nicht nur Porto, sondern auch viel Zeit eingespart werden kann. 
 

Der Vorstand wäre sehr dankbar, wenn bei den kommenden Hegeringversammlungen die noch fehlenden E-Mail-Adressen notiert werden könnten.

Heiko Ehing

 

Wer dies hier liest verfügt offensichtlich über einen Internetzugang.
Es wäre sehr hilfreich für uns, wenn alle Jägerrinnen und Jäger, die die BlattZeit bisher noch nicht per E-Mail erhalten haben, uns ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Damit das ganz einfach geht, haben wir eine Extraseite zur Eingabe geschaltet.
Bitte eingeben, es tut nicht weh. Danke.

Klick hier zur E-Mail-Adresseingabe für BlattZeit-Abonnement

 

Klick hier für die Druckversion

 

 

25.01.2016

Polizeimeldung aus dem Landkreis Verden (ots)

Wolf verendet nach Unfall auf der Autobahn
Achim/Uphusen. Am Samstag kam es auf der A1 zu einem Zusammenstoß
zwischen Wolf und Pkw. Ein 43-jähriger Seat-Fahrer aus Stade war in
Richtung Hamburg unterwegs, als gegen 23:30 Uhr kurz vor dem Bremer
Kreuz ein Wolf vor dem Auto auftauchte. Der 43-Jährige konnte einen
Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern, sodass es zur
Kollision kam. Während der Autofahrer unverletzt blieb, verendete der
Wolf am Unfallort. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

 

26.01.2016

Bis 12.02.2016 Vorverkauf nutzen. Bestell hier mit Klick.

Mit Klick Kartenbestellung für Grüne Nacht 2016

 

11.01.2016

Jetzt Karten bestellen. Klick drauf

Klick hier für Kartenbestellung für 61. Grüne Nacht 2016, Stadthalle Osterholz, Sa., 27.02.2016, 19 Uhr

 

 

08.01.2016

Das geht ja schlecht los

Die Jagdscheine (inkl. Jagdabgabe) werden teurer. Und zwar dreist um 25 % beim Jahresjagdschein und 18,75 % beim Drei-Jahres-Jagdschein. Von 60 € auf 75 € bzw. von 160 € auf 190 €. Guck hier. Ganz schön unverschämt.

 

Dafür steigt der "Rabatt" beim Drei-Jahres-Schein gegenüber Einzelscheinen von 12,5 % auf 15,6 %. Toll!.  Und wer von Einzelscheinen auf Dreierschein umsteigt muss "nur" 5,3 % mehr bezahlen. Bei den niedrigen Zinsen ... 

 

 

04.01.2016

NDR über Wildunfälle

im Kreis Rotenburg/Wümme. Sieh an.

 

01.01.2016

Willkommen 2016

Auch in 2016 wird die Jägerschaft Osterholz rechtzeitig öffentlich auf sich abzeichnende Probleme hinweisen. 
Zum Nutzen für Mensch und Tier.

Alles Gute für 2016 und Weidmannsheil

 

 

 

   

 

 

 

 

 

01.01.2016

Willkommen in 2016

 

... und nicht vergessen, die Wildunfallmeldungen fürs zweite Halbjahr 2015

einzutragen und auch Fehlanzeigen-Meldungen NoWUM einzugeben. 

 

 

27.12.2015

Wir haben Weihnachten überlebt - der Beweis 

Weißwangengänse in den Wümmewiesen

Foto: Günter Pape, 27.12.2015, 11:37 Uhr, Canon EOS 60D

 

Ältere Berichte im 4. Quartal 2015 >>> 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de