blattzeit-ohz.de

Das Online-Magazin der Jägerschaft Osterholz

 

  

             

 

 

 

 

Letzte Änderung: 05.02.2023 22:00 Uhr.

 


 

BlattzeitAktuell

 

Frühjahrsversammlungen der Hegeringe

 

 

 

 Einladung zum Kreisjägertag

 

 


05.02.2023

Fuchswoche im Hegering 7

 

03.02.2023

Neue DJV-Broschüre

 

 

 

03.02.2023

Einladung zum Seminar

Schwarzwild Lebendfang

 

 

 

29.01.2023

Jäger liefern mehr Wildbret

Die Jägerinnen und Jäger in Deutschland haben in der Jagdsaison 2021/22 (1. April bis 31. März) 30.368 Tonnen Wild aus der Region geliefert. Das sind 5 Prozent mehr als in der vorangegangenen Saison. Am beliebtesten bei den Deutschen ist das Wildschwein: 16.963 Tonnen Fleisch haben sie davon konsumiert. Danach folgen Reh (9.423 Tonnen), Rothirsch (2.648 Tonnen) und Damhirsch (1.334 Tonnen). Diese Zahlen hat der Deutsche Jagdverband (DJV) heute veröffentlicht.

 
 
 
19.01.2023
Lehrgang zur Jagd mit Fallen  - am 05. und 12. März 2023

Der Kurs erstreckt sich über zwei Tage und findet am 05. und 12. März 2023 und besteht aus zwei Teilen: 
1. Tag, Teil 1 Grundlagen speziell bezüglich Niedersachsen 
2. Tag, Teil 2 Praxis der Fallenjagd (Fallenlehrpfad)
Stefan Schnakenberg ist als Ausbilder für die o.a. Lehrgänge anerkannt und führt sie im Auftrag unserer Jägerschaft durch.
 
 
 

13.01.2023

Breite Allianz lehnt Waffenrechtsverschärfung ab

Spitzenvertreter von rund 2,2 Millionen legalen Waffenbesitzern haben gestern getagt. Aktionismus und Symbolpolitik von Bundesinnenministerin Faeser wurde stark kritisiert.

 

 

 

 

03.01.2023

Wildbret to go

Streetfood von Wildschwein, Reh und Co. gibt es in der neuen DJV-Rezeptbroschüre auf 32 Seiten. Das neunte Heft der Kampagne "Wild auf Wild" ist ab sofort im DJV-Shop erhältlich. Bisher wurden fast eine halbe Million Broschüren bestellt.

 

 

 

20.11.2022

Schwarzwild -Monitoring: 

Einführung der Wildtier-Koordinaten-Erfassungs-App (WilKEA)

 

Die Wildtier-Koordinaten-Erfassungs-App (WilKEA) soll nun auch im Landkreis Osterholz genutzt werden. Mit dieser App können die Daten des Probenbegleitscheins für das Wildschwein-Monitoring zur Untersuchung auf Aujeszkysche Krankheit, Klassische und Afrikanische Schweinepest digital erfasst werden. Eine Erfassung mittels Papier ist auch weiterhin möglich. Im Fall eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest soll die Anwendung der WilKEA-App verpflichtend werden.

Hier die Erläuterungen und Antragsunterlagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de