blattzeit-ohz.de

Das Online-Magazin der Jägerschaft Osterholz

 

Letzte Änderung: 02.10.2022 20:00 Uhr.

 


 

BlattzeitAktuell

 

 

 

Hegeringversammlungen Herbst 2022

 

 

 

 


 

02.10.2022

Sammeln der Jäger

Jungjägerkurs 2022 / 23

 

Nun sind es schon 31 Tage und es kommt mir vor, als wäre es erst gestern gewesen…

 

Am Dienstag 01.09. 2022 haben wir uns alle das erste Mal gesehen. 

29 Jagdscheinanwärter* innen die sich nervös und gespannt auf die kommende Zeit, im Gymnasium Osterholz-Scharmbeck zur Einführung zusammengefunden haben. Aber nicht nur wir waren vor Ort, sondern auch nahezu alle Personen die es uns ermöglichen werden, den Weg zur Jägerprüfung bestmöglich zu gehen. 

Gesagt, getan – am Donnerstag 03.09 ging es dann richtig los.

 

 

 

01.10.2022

Landtagswahl auch zum Thema Jagd

 

Am 09.Oktober 2022 findet in Niedersachsen die Landtagswahl statt. Ein wichtiger Tag, an dem für Niedersachsen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. 

Ein Blick in die Wahlprogramme der derzeit im Niedersächsischen Landtag vertretenen Parteien zeigt, wie groß die Spannbreite der Vorstellungen und Positionen dieser Parteien zum Thema Jagd ist.

 

 

 

 

 

01.10.2022

Niedersächsisches Jagdgesetz Alt-Neu

Erste Gegenüberstellung der Landesjägerschaft

 

 

 

01.10.2022

Anleitung zur Online-Eingabe der WTE-Daten

 

Ab sofort können die Daten der Wildtiererfassung auch online eingeben werden. 

Als Hilfestellung für die Eingabe und zur Beantwortung etwaiger Fragen fügen wir dieses 

Informationsschreiben bei.

 

 

 

27.09.2022

Goldschakal

Erste Reproduktion in Niedersachsen nachgewiesen

(Bildquelle: Wikipedia.de)

 

Im Landkreis Uelzen ist die erste Reproduktion von Goldschakalen in Niedersachsen offiziell nachgewiesen worden. Der Nachweis von mindestens drei Welpen entstand im Rahmen des Wolfsmonitorings der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN) und wurde am Freitag (23.09.2022) gemeldet. Ende August 2021 gab es den ersten Nachweis eines einzelnen Goldschakals im Landkreis Uelzen, im Oktober folgten dann weitere Einzelnachweise.

 

 

 

01.09.2022

Neuer Höchststand erreicht

48 Wolfsterritorien in Niedersachsen

Zum Ende des Sommers können nach Angaben der LJN für Niedersachsen 44 Wolfsrudel und 4 residente Einzelwölfe bestätigt werden.

 

In 30 Rudeln konnte bislang Reproduktion nachgewiesen werden, dabei wurden mindestens 63 Welpen registriert. In zwei weiteren Rudeln wurde der Status durch den Nachweis von mind. 3 Wölfen bestätigt. Für 12 Rudel fehlt noch die diesjährige Statusbestätigung. In 4 weiteren Gebieten sind residente Einzelwölfe unterwegs. Dieses Zwischenfazit bestätigt den Wachstumstrend der letzten Jahre.

Hier die aktuelle Karte der nachgewiesenen Wolfsterritorien.
Weitere Informationen zum niedersächsischen Wolfsmonitoring finden Sie hier: www.wolfsmonitoring.com. Die aktuelle Verbreitungskarte kann hier in hoher Auflösung heruntergeladen werden: https://www.wolfsmonitoring.com/monitoring/wolfsterritorien.

 

 

 

 

11.08.2022

Geändertes Niedersächsisches Jagdgesetz

Im Nachgang zu der Novelle des Niedersächsischen Landesjagdgesetzes (NJagdG) vom Mai 2022 hat das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium (ML) nunmehr eine Fassung des NJagdG online gestellt, in der die Änderungen farblich hervorgehoben sind. Anliegend finden Sie diese Fassung zu Ihrer Information.

 

 

 

10.08.2022

Wildvogelmonitoring

Zur frühzeitigen Erkennung der Geflügelpest in der Wildvogelpopulation führen die Bundeslän- der jährlich, vornehmlich in den Monaten September bis Januar des Folgejahres, ein Monitoring zur Untersuchung von Wildvögeln, insbesondere von Arten aus der Ordnung der Gänsevögel, durch.

Die heimischen Reviere werden um Teilnahme gebeten...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de