blattzeit-ohz.de

Hegering 6: Wallhöfen

Hegeringleitung:
Kai Bäker

 

Depensegen 1
27729 Vollersode
 

Tel.: 0173  645 58 82
kai.baeker@concordia.de


Alle Hegering 6-internen Termine
Vollständige Terminliste unter "
was - wann - wo"
Die Termine werden von den Veranstaltern selbst eingegeben.

 

12.11.2018

Hegeringversammlung

Wenn der Rechner in Wallhöfen verreckt, dann müssen die Fotos (vorerst) reichen.

 

Günter Ludwigs, Nachsuchenführer Verein Hirschmann, hat einen super interessanten und kurzweiligen Vortrag zum Thema Nachsuche gehalten.

 

Fotos: Heiko Ehing 

 

 

17.07.2018

Ein Tag im Jagdrevier

 

Am Dienstag, 17.07.2018, startete unser  jährliches Ferienprogramm "Ein Tag im Jagdrevier".
Es nahmen insgesamt zehn Kinder teil.

 

Die Veranstaltung wurde erstmals durch Carsten Wohltmann spitzenmäßig organisiert und geleitet.
Die Kinder erlebten die Arbeit mit dem Jagdhund sowohl auf dem Land und im Wasser (die Hunde :-).

Außerdem bestand bei den Teilnehmern großes Interesse am Infomobil der Jägerschaft bzw. den ´dain ausgestellten Präparaten.
Im Anschluss ging es zu einer kleinen Stärkung ins Gasthaus Dierks für lecker Bratwurst und kalte Getränke.

Danach konnte dann der spannende Teil des Tages beginnen, der Abendansitz.
Hier war der ein oder andere doch sehr beeindruckt, was es in Feld und Flur so alles zu sehen gibt und, dass das "viel cooler ist, als playstation", so ein O-Ton eines Teilnehmers. 

 

Gegen ca. 21 Uhr wurde dann jedes Kind wieder persönlich nach Hause gebracht.

 

Kai Bäker, 24.07.2018 

 

 

01.03.2018 
Streckelegen der Fuchswoche

 

Das Strecklegen der Hegeringe 6 und 11 fand am 01.03.2018 statt.

 

Unser Hegeringleiter eröffnete die Versammlung um 19:30 Uhr und begrüßte die 12 Hegeringmitglieder.

 

Der Versammlungsleiter sprach folgende Themen an:

  • Die Wichtigkeit der Aktion. Auch wenn wenig Beteiligung, es wird definitiv wiederholt.
  • Gratulation an die Erleger.

 

Wir besprachen auch:

  • Dramatik der Niederwildbestände: Es muss ein Umdenken einsetzen. 
  • Es wird leider nur noch über ASP und die Schweine gesprochen.

Ehrungen:

  • Jagdkönig: Carsten Wohltmann 
  • 2. Jagdkönig Timm Wischhusen
  • 2. Jagdkönig Matthias Puckhaber 

Die Versammlung wurde um 21:00 Uhr beendet.


Kai Bäker   10.03.2018  23:29 Uhr

 

 

13.02.2018

Hegering 6 wieder allein zu Haus

 

Die Versammlung des Hegerings 6 fand am 13.02.2018 im Lokal "Landgasthaus Dierks" zusammen mit einer Trophäenbewertung statt.

Unser Hegeringleiter eröffnete die Versammlung um 20:00 Uhr und begrüßte die 21 Hegeringmitglieder und ganz besonders den stellvertretenden Vorsitzenden der Jägerschaft Osterholz, den Kreisjägermeister und den Naturschutzobmann.

 

Es wurden 27 Trophäen durch Jens Reinders bewertet.

Der Versammlungsleiter sprach folgende Themen an:
  • Hegeringschießen und Vergleichschießen wurden angesprochen. Das diesjährige Hegeringschießen findet am 21.4.2018 statt
  • Weitere gemeinsame Revierübergreifende Jagdtage. Die diesjährige Fuchswoche wird gemeinsam mit dem Hegering 11 am 01.03.2018 um 19.00 am Landgasthof Dierks in Viehspecken mit dem Legen der Strecke und der Ernennung des Jagdkönig beendet
  • Die Organisation des Ferienprogramm wird in Zukunft von Carsten Wohltmann übernommen. 

Kreisjägermeister Heiko Ehing führte aus:

 

  • Heiko Ehing stellte den aktuellen Stand der Abschußpläne und die Entwicklung der Abschüsse vor. Eine große Bitte ist Wildunfallmeldungen online über die Blattzeit oder anderweitig schriftlich mitzuteilen, damit WU-Schwerpunkte ausgemacht werden können.
  • ASP, das bestimmende Thema. Heiko Ehing und auch Martin Köpke berichteten über neue Erkenntnisse und Entwicklungen zur Ausbreitung, Bekämpfung bzw. mögliche Maßnahmen bei Ausbruch und Merkmalen der Krankheit. Es wird darum gebeten verendetes, krankes und erlegtes Schwarzwild zu beproben und diese dem Veterinäramt zur Verfügung zu stellen.
  • Die Firma "Fellwechsel" bietet den Ankauf von Bälgen an und somit eine Möglichkeit zur Verwertung der Prädatoren. Hierfür soll eine Sammelstelle eingerichtet werden. Endgültiges dazu wird auf der Hegeringleiter-Tagung besprochen.

Weitere Themen unserer Versammlung waren:

  • Martin Kai Köpke berichtete aus der Landesjägerschaft über die politische Situation und mögliche gesetzliche Veränderungen. Die Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast konnte für eine Festrede auf dem Kreisjägertag am 17.3.2018 gewonnen werden. Die Probleme auf dem Schießstand Waakhausen sind noch nicht abschließend gelöst. Es wird aber intensiv daran gearbeitet und alles getan damit der Schießstand weiter Bestand haben kann. Zusätzlich ergeben sich Kapazitätsprobleme - nicht nur in Waakhausen -, sofern der Schießnachweis eingeführt wird.
  • Florian Lucas stellte den optimierten und modifizierten Wildretter vor. Bestellungen neuer und Umbau vorhandener Geräte bitte über den Hegeringleiter sammeln.

Ehrungen:

  • Stefan Kracke 25jährige Mitgliedschaft..

Die Versammlung wurde um 21:30 Uhr beendet.

  

Maren Rickmann  20.02.2018  17:42 Uhr

 

 

20.11.2017

Hegering 17 tagte

 

Pünktlich um 20 Uhr eröffneten Klaus Vagt und Kai Bäker die erstmals gemeinschaftlich durchgeführte Hegeringversammlung der Hegeringe 6 und 11.

 

Bevor es offiziell los ging, hielten wir eine Minute inne, um Abschied zu nehmen von Rolf Antholz, einem sehr langjährigen und verdienten Mitglied.

 

Neben den 28 Mitgliedern der jeweiligen Hegeringe (10 Pers. HR 6 und 18 Pers. HR 11), durften wir auch Martin Köpke, Heiko Ehing, Johann-Daniel Wellbrock und Florian Lucas recht herzlich begrüßen.

 

 

Ganz besonders aber natürlich unseren Ehrengast Jens Kröger, den wir als Referenten zum Thema Niederwild gewinnen konnten. Dieser hinterließ doch viel Interessantes und brachte so manchen Recken zum Nachdenken. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Jens Kröger.

 
Außerdem berichteten die Hegeringleiter über die Themen:

  • Sammelverordnung
  • Die neu installierte Geschäftsstelle
  • Afrikanische Schweinepest
  • Der neue Grüne Ball
  • Politische Wetterlage, sowohl auf Bundes-, als auch auf Landesebene
     
  • Die beiden Hegeringleiter und deren Vertreter wurden in den Wahlen bestätigt, neu hinzugekommen, als Vertreter im HR 11, ist Uwe Denker.

     
    Martin Köpke sprach unter anderem über den Schießstand in Waakhausen,
    Johann Daniel berichtete über Interessantes aus dem Bereich Naturschutz, wo hier eine gemeinsame Aktion mit dem NaBu gelaufen ist.

Heiko Ehing sprach nochmal die Themen Intervalljagd, Museumsanlage in OHZ und den neuen Wolfberater Uwe Denker an.

Außerdem stellte sich der neue Kandidat für die Nachfolge von Hans-Jürgen Gieschen, Florian Lucas, vor und hinterließ dabei einen sehr freundlichen und positiven Eindruck.

Die Versammlung endete um 22 Uhr.

 

Kai Bäker, 27.11.2017, 22:00 Uhr 

 

 

 

18.07.2017

In den Ferien auf Pirsch

 

Am Dienstag, 18.07.2017, hatten wir wieder das alljährliche Ferienprogramm unseres Hegerings.
Dieses wurde erstmals durch den neuen Obmann Nils Bohn organisiert, der sich sehr, sehr viel Gedanken gemacht hat und erstmals eine Rallye durchs Revier veranstaltet hat. Hierbei mussten die Kinder Fragen beantworten, Fährten, Bäume und Präparate erkennen und vieles mehr. Der Gewinner erhielt einen kleinen Preis: eine Taschenlampe.

 

Danach wurde wie jedes Jahr gegrillt, um dann im Anschluss einen gemeinsamen Ansitz, jeweils geführt durch einen Jäger, zu erleben.
Die Kinder kamen dann gegen ca. 21 Uhr müde, aber glücklich nach Hause.
 

Kai Bäker, 24.07.2017

 

 

30.05.2017

 

 

28.02.2017
Hegeringversammlung mit frischem Schwung

 

Die Versammlung des Hegerings 6 fand am 28.02.2017 im Lokal "Landgasthaus Dierks" zusammen mit einer Trophäenbewertung statt.

 

Unser Hegeringleiter eröffnete die Versammlung um 19:30 Uhr und begrüßte die 24 (+1) Hegeringmitglieder und ganz besonders den Vorsitzenden der Jägerschaft Osterholz und den Kreisjägermeister.

 

Zu Beginn gedachten wir unseres verstorbenen Mitglieds Arnold Gerken aus Wallhöfen.

 

Es wurden 36 Trophäen durch Jens Reiners und Heiko Ehing bewertet.

 

Der Versammlungsleiter sprach folgende Themen an:

  • Neugestaltung der Hegeringleitung für die Zukunft. Mehr Veranstaltungsangebote.
  • Prädatoren : es soll eine Revierübergreifende Fuchswoche mit Schüsseltreiben am Ende im Februar geben
  • Kirsten Wellmann: Schalldämpfer, Waffenrecht Nds.

Kreisjägermeister Heiko Ehing führte aus:

  • Schießnachweis, Munition bleifrei
  • Wildtiererfassung
  • Abschusspläne im Hegering 6 zu weit über 90% erfüllt

Weitere Themen unserer Versammlung waren:

  • Wolf, Kreisjägertag
  • neue und alte Events im Hegering: Revierübergreifende Fuchswoche, Taubenjagd, Grillen, Schießen, Ferienprogramm, Stammtisch
  • Wildtiererfassungsbögen ausfüllen: sehr wichtig!

Ehrungen:

 

Heinz Kück aus Heissenbüttel wurde vom Hegeringleiter zu Hause für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. So hat Heinz auch an unserer Versammlung teilgenommen. Wir haben die Teilnehmerzahl entsprechend korrigiert.
Wir wünschen Heinz alles Gute.

 

Die neue Hegeringleitung Kai Bäker hat die Versammlung bei seiner Premiere großartig geleitet. Der neue "spirit" war deutlich zu spüren. Nun liegt es an uns, was wir daraus machen.

 

Die Versammlung wurde um 21:30 Uhr beendet.

 

Maren Rickmann  06.03.2017  10:58 Uhr

 

 

26.10.2016

Wahlzeit

 

Der Hegering 6:Wallhöfen hat die Worte des Großen Vorsitzenden erhört bzw. in der BlattZeit gelesen und so standen am 26.10.2016 einzig Wahlen eines neuen Führungsgremiums auf der Tagesordnung. Die Wahlen wurden duch Torsten Wischhusens Rücktritt auf der letzen Versammlung erforderlich - siehe unten.

 

Das Bild verrät: Torsten hat dem Hegering mit ernster Miene ins Gewissen geredet, zukünftig mehr Einsatz zu zeigen und den Hintern hochzukriegen.

Und Alle fassten sich an die eigene Nase.

Der bisherige und der (spätere neue) Hegeringleiter

 

Und dann wurde gewählt. Fünf Posten waren zu besetzen - und sie wurden besetzt.

Hier das amtliche Ergebnis 5 aus 49:

Wir sehen von links nach rechts: Nils Bohn, Öffentlichkeitsarbeit - Kai Bäker, 1. Vorsitzender - Jens Reimers, 2. Vorsitzender - Carsten Wohltmann, Naturschutzobmann - Friedrich Dierks, Schießobmann 

 

Maren Rickmann hilft bei der Öffentlichkeitsarbeit und dem Ferienprogramm mit.

 

Kai Bäker - nach der Wahl zum Hegeringleiter im Hegering 6 - war es persönlich ein besonderes Anliegen, sich bei Torsten Wischhusen für das langjährige Engagement, seine Leistungen und den unermüdlichen Einsatz für den Hegering 6 zu bedanken.

 

Als Kais erste Amtshandlung sollten dann Gerhard Ahrens und Heinz Kück für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Die waren aber nicht da. Somit gab es keine Amtshandlung. Schade.

 

Die Wähler ...

... hatten nix zu essen, durften aber wählen. 

 

Fotos: Heiko Ehing 

 

 

16.02.2016

Was ist los in Wallhöfen?

 

Um 19:30 begrüßte Torsten Wischhusen 26 Teilnehmer, welche ab 18:30 die Trophäen abgeben konnten. Diese Trophäen wurden nach Revieren geordnet zur Schau gestellt.

Torsten ging unter Anderem nochmal auf die anstehenden Termine ein, wie z.B. die Grüne Nacht und den Kreisjägertag. Hierbei war/ist die Unterstützung, für die Durchführung und den Aufbau durch die Anwesenden, aber mehr als erschreckend…. Siehe weiter unten…..

 

Hans-Jürgen Gieschen hatte Interessantes zu unterschiedlichen Themen zu berichten. So war z.B. der Umbau des Schießstandes in Waakhausen ein Thema. Auch ging Hans-Jürgen auf den Gänsebericht im Niedersächsischen Jäger bezüglich der Nichtbejagung der Blässgänse ein.

Volker Tietjen wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Herzlichen Glückwunsch.


Zum Schluss gibt es dann noch eine bedauerliche Nachricht zu vermelden: Torsten Wischhusen tritt am Ende der Versammlung, nach über 30 Jahren aufopfernder und engagierter Hegeringleitung mit sofortiger Wirkung zurück. Auf die Hintergründe soll hier nicht weiter eingegangen werden, nur so viel: die Unterstützung/ die Teilnahme durch die Mitglieder des Hegerings wurde/wird permanent schlechter.
Somit ist der Hegering 6 momentan führungslos.

 

Kai Bäker 

 

 

17.11.2015

Hegeringversammlung

Hegeringleiter Torsten Wischhusen eröffnete um 19:30 Uhr die Versammlung in der Gastwirtschaft Dierks, die Teilnehmerzahl fiel allerdings mit 16 Anwesenden recht überschaubar aus.

Hans-Jürgen Gieschen berichtete unter anderem Interessantes zum Thema Schießstand in Waakhausen. Gleichzeitig fügte Torsten Wischhusen hinzu, dass die Teilnahme an den offiziellen Schießterminen erschreckend gewesen sei. Hier bat er um zukünftig mehr Beteiligung. 

Wieder einmal sehr interessiert lauschten die Teilnehmer den Ausführungen unseres Naturschutz-Obmanns, Johann-Daniel Wellbrock.

Seine fachlich fundierten Einblicke, auch über den “Landkreis-Tellerrand“ hinaus, sind jedes Mal ein Hochgenuss. Der plattdeutschen Sprache sollte man allerdings einigermaßen mächtig sein, will man hier alles bis ins Detail verstehen. 

Heiko Ehing berichtete außerdem noch über diverses, unter anderem auch über immer häufiger aufgefundene verendete Rehe, ohne Kopf *). Hier möge bitte jeder die Augen im Kopf offen halten und sofort Meldung machen. Die Polizei ist mittlerweile involviert.


Kai Bäker, 23.11.2015
 

*) Also Heiko hatte noch Kopf. Ansonsten siehe ev. Kirchengesangbuch, Lied EKG 63 oder EG 85  -Red. 

 

 

24.02.2015

Hegeringversammlung

Der Vorsitzende Torsten Wischhusen begrüßte die 27 Waidgesellen pünktlich um 20:00 Uhr. Wir trafen uns jetzt schon zum dritten Mal in der Gaststätte Dierks in Vollersode.

Auf die Trophäen ging Torsten nur kurz ein, es fiel ihm jedoch auf, dass in diesem Jahr besonders viele starke Trophäen dabei waren.

 

 

Auch wies TW nochmal auf den bevorstehenden Jägerball hin, wobei der Vorverkauf schon Einiges erhoffen lässt.

 

Dann hatte Hans-Jürgen Gieschen das Wort und berichtete zu diversen Themen - dieses in seiner unnachahmlichen Art, welche immer wieder belebend wirkt.

 

 

Der Hegering 6 plant für den kommenden Herbst eine gemeinschaftliche/revierübergreifende Ansitzdrückjagd auf Schwarzwild, wenn der Bestand es denn her gibt. Außerdem ist auch eine "Fuchs-Woche" geplant.

 

Zum Schluss standen noch eine Ehrung und eine Neuwahl an:
 

Ehrung von Onno Fimmen für 40 Jahre Mitgliedschaft 
 

Neuer Schießobmann für den Hegering ist Timm Wischhusen, an dieser Stelle nochmal ein kräftiges Dankeschön an seinen Vorgänger, Roger Varrelmann.
 

Kai Bäker

 

 

28.11.2014

 

24.02.2014

Hegeringversammlung

Knapp 30 Teilnehmer waren anwesend. Die gute Teilnahme erklärt sich sicherlich auch durch den neuen Veranstaltungsort. In der Gastwirtschaft Dierks in Viehspecken wurde nämlich auch hervorragend für das leibliche Wohl gesorgt. Das erfreut alle Jägersleut.

 

Als Trophäen wurden nur noch die der Altersklasse vorgezeigt. Da hatte Hegeringleiter Torsten Wischhusen nicht so viel zu erläutern.

 

Einen sehr interessanten und zugleich auch erfrischenden Bericht lieferte der Naturschutzobmann Johann-Daniel Wellbrock ab. In seiner ihm unnachahmlichen Art verstand er es die Waidgesellen gleichermaßen zu informieren und zu unterhalten.

 

Wer dabei allerdings mit dem "Plattdeutsch" Probleme hatte, war etwas im Nachteil;-)

nach Kai Bäker 

 

 

11.11.2013

 

09.11.2013

   

09.04.2013

 

 

12.02.2013

Hegeringversammlung 

 

Pünktlich um 20 Uhr begrüßten Hegeringleiter Torsten Wischhusen und sein Vertreter Friedrich Dierks die anwesenden Gäste. 

Die Räumlichkeiten der Gaststätte Jacobs/Wallhöfen hätten kleiner auch nicht sein dürfen, da die Teilnahme doch sehr beachtlich war.

 

Neben der Trophäenschau standen weitere Themen zur Tagesordnung bereit, wie z.B. die Übergabe des Jägerbriefes an den Jungjäger Hartmut Wellbrock, überreicht durch Torsten Wischhusen. 

 

Desweiteren präsentierte Kreisjägermeister Heiko Ehing unter anderem den bisher erfüllten Drei-Jahres-Abschussplan für das Rehwild, wo der HR 6 gut im Soll liegt. Vereinzelt wurden sogar Abschüsse nachbeantragt. 

 

Auch auf "kulinarische Neuheiten" wurde hingewiesen. So wurde in einem Flyer z.B. der "Krähen-Burger" präsentiert. Hierzu die spontane Reaktion der Anwesenden: "Geschmacksache"! 

 

Bevor unter dem Punkt "Verschiedenes" wieder heftig über die Jagdsteuer diskutiert wurde, standen noch Neuwahlen an.

 

Hier wurde Torsten Wischhusen als Hegeringleiter einstimmig wiedergewählt, sein Stellvertreter Friedrich Dierksstand nicht wieder zur Wahl. Diesen Posten bekleidet ab sofort Kai Bäker.

Der bisherige Schießobmann und Naturschutzobmann, Uwe Denker, stand ebenfalls nicht erneut zur Wahl. Diese Ämter füllen ab sofort Roger Varrelmann, Schießobmann, und Rüdiger Dammes, Naturschutzobmann, aus. 

 

Kai Bäker 18.02.2013

 

 
 

 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de