blattzeit-ohz.de

 

Jagdliches Schießen

 

 

 

Datum
 Uhrzeit
 Veranstaltung Ort
    
    
    
    

 

 

 

09.03.2021

Chronik Schiessstand Waakhausen

Veröffentlichte Informationen der Jägerschaft Osterholz e.V. zum Nachlesen

 

 

Blattzeit November 2020


Stellungnahme vom 04.01.2020

 

Presseinfo vom 11.06.2019

 

 

08.09.2020

Hegeringvergleichsschießen der Jägerschaft Osterholz 2020

 

 Am 05.09.2020 fand auf dem Schießstand in Ohrensen das Hegeringvergleichsschießen der Jägerschaft Osterholz statt. 30 Jagdschützen nahmen an dieser Veranstaltung teil. Einer mehr als im Vorjahr.

Das beste Schießergebnis erzielte der Hegering 11 mit 1228 Punkten. Weil der HR11 auch im letzten Jahr mit 1198 Punkten vorne war, musste er in diesem Jahr den Sieg dem Hegering 1 mit 947 Punkten überlassen. Mit 755 Punkten wurde der Hegering 9 zweiter Sieger und auf Platz drei folgte der Hegering 7 mit  623 Punkten.

 

 

Die besten Schützen waren Torsten Wischhusen (317 Punkte), Uwe Denker (310 Punkte) und Mathias Puckhaber (309 Punkte). Die besten Flintenschützen waren Uwe Denker (27/3), Torsten Wischhusen (27/4) und Heiner Bunkenburg (27/10). Als die besten Kugelschützen taten sich Mathias Puckhaber (189), Torsten Wischhusen (182) und Tobias Blim (181) hervor.

 

Die Ergebnisse:


Gesamtsieger

 


Sieger Kugel

 


Sieger Schrot

 

 

Für diese Veranstaltung wurde von der Volksbank Osterholz ein Zinnteller gestiftet. Er wurde in diesem Jahr an den besten Jungjäger übergeben. Drei Jungjäger nahmen an dem Vergleichsschießen teil. Alle haben in diesem Jahr die Jägerprüfung bestanden. Sieger wurde Tjark Wischhusen mit 251 Punkten. Zweiter wurde Richard Janßen mit 194 Punkten. Auf dem dritten Platz landete Florian Schachtsiek mit 157 Punkten. Florian und Richard hatten erst am Montag die Jägerprüfung bestanden.

 

Die meisten Teilnehmer kamen vom Hegering 11. Klaus Vagt konnte den Keiler für seinen Hegering entgegennehmen. Mit 11 Teilnehmern und 17,4% landete Der HR 11 auf Platz 1. Den zweiten Platz erreichte der Hegering 9 mit 11,7% und den dritten Platz der Hegering 1 mit 9,59%. Die Hegeringe 4, 6 und 8 konnten keine Schützen motivieren am Hegeringvergleichsschießen teilzunehmen.

 

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Helfern (Jürgen Horn, Benjamin Siewert, Raschid von Weyhe, Mathias Puckhaber), insbesondere Nicole Köpke, die die Auswertung der Ergebnisse vornahm, bedanken.

 

 

         Uwe Denker

 

(Schießobmann Bezirk Stade)  

 

 

 

 

31.08.2019 

Hegeringvergleichsschießen 2019
 
Das Hegeringvergleichschießen unserer Hegeringe fand am Samstag, 31.08.2019, auf Grund unserer Schießstand-Situation dieses Mal auf dem Schießstand in Ohrensen statt. Die Jägerschaft Stade hat uns ermöglicht einen jagdlichen Durchgang nach DJV zu absolvieren und hierfür Zeiten und Kapazität eingeräumt.
In diesem Jahr haben leider nur gerade einmal 25 (Vorjahr 58) Jägerinnen und Jäger Interesse gezeigt und daran teilgenommen.
Das entspricht gerade mal einem Anteil von 3,18 % aller Mitglieder der Jägerschaft Osterholz.
 
Die drei Teilnehmerstärksten Hegeringe 2019:

1. Platz: HR 11:            15,25 %
2. Platz: HR 9:              14,29 %
3. Platz: HR 2:                5 %

 

Das beste Gesamtergenis 2019 erzielte Hegering 11 mit 1198 Punkten.


Unsere besten drei Einzelschützen 2019 im kombinierten Schießen sind:
Hinrich Geerken (HR 2)                          mit       322     Punkten
Torsten Wischhusen (HR 11)                  mit       319     Punkten
Günter Pape (HR 7)                                mit       316     Punkten
 
Der beste Schütze 2019 in der Kugeldisziplin ist:
Hinrich Geerken (HR 2)                          mit       182     Punkten
 
Die besten drei mit der Flinte sind:
Günter Pape (HR 7)                               mit       15/0       Wurfscheiben Skeet
Tobias Blim (HR 11)                               mit       15/3       Wurfscheiben Trap
Torsten Wischhusen (HR 11)                 mit       28/1       Wurfscheiben kombiniert
 
Uwe Denker in seiner Funktion als stellvertretender Hegeringleiter für den HR 11 gelang es in diesem Jahr die meisten Mitglieder seines Hegeringes zur Teilnahme zu motivieren. 15,25 % der Mitglieder waren auf dem Schießstand erschienen und sicherten damit dem Hegering den bronzenen Keiler.

 

Hocherfreut nahm Uwe die Trophäe in Empfang. 

 

Das beste Gesamtergebnis 1198 Punkten erreichte ebenfalls der Hegering 11 mit den Schützen, Torsten Wischhusen, Uwe Denker, Timm Wischhusen und Tobias Blim. Damit gelang dem Hegering 11 von Klaus Vagt das "Double".

 

Schießobmann des Hegerings, Mathias Puckhaber, nahm den Wanderteller für die beste Schießleistung freudig entgegen.

 

Auch die Volksbank Osterholz stiftete wie auch in den vergangenen Jahren wieder einen Ehrenteller.
Dieser wurde in diesem Jahr an den besten Jungjäger verliehen.

 

Über den Preis freute sich Benjamin Siewert, ebenfalls vom Hegering 11.

Marcel Skoruppa dankte den anwesenden Jägerinnen und Jäger, dass sie den Weg nach Ohrensen auf sich genommen haben und die Hegeringe entsprechend vertraten.

 

Leider waren die Hegeringe 3, 4, 6, 8 und 10 überhaupt nicht beteiligt.

 

Er betonte, dass sich jeder Waidmann seiner Verantwortung stellen sollte und auch durch die Teilnahme an Veranstaltungen wie dieser zum Erhalt einer waidgerechten Jagd, unserer Tradition, unserer Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und auch unserer heimischen Schießstände beitragen kann und muss.

 

Teilnehmer und Doublegewinner Hegering 11

 

 

Alle Teilnehmer des Hegeringvergleichs 2019 (es fehlen auf dem Bild Jörg Przygoda & Marco Stelter)

 

Hier die Ergebnistabelle

 

Text: Marcel Skoruppa, Bilder: Günter Pape & Rouven Heidorn, Tabelle Marcel Skoruppa & Tobias Blim
 

 

 

08.06.2019
Kleine Abordnung nimmt an Landesmeisterschaft Bremen als Gastschützen teil.

 

Sechs unserer aktiven Jagdschützen haben auf Einladung des Ausrichters und der Schießleitung an den Bremer Landesmeisterschaften im jagdlichen Schießen in Waakhausen teilgenommen.

 

 

Alle Leistungsklassen vertreten (v.l.n.r.): Benjamin Siewert, Uwe Denker, Timm Wischhusen, Marcel Skoruppa, Tobias Blim, Jürgen Horn

 

Nach anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten und einer knappen Stunde Zeitverzug waren die Ergebnisse ebenso wie das Wetter: durchwachsen - letztlich konnten aber alle Schützen ihre Leistungsklasse mehr oder weniger bestätigen.

 

 

Der Spaß kam auf keinen Fall zu kurz und so erfreuten sich alle Teilnehmer daran einen kompletten jagdlichen Durchgang auf dem Heim-Schießstand absolvieren zu können.

 

Marcel Skoruppa

 

 

 

01.06.2019
Bezirksmeisterschaft Stade 2019


Am 01. Juni fanden in Ohrensen die Bezirksmeisterschaften im jagdlichen Schießen des Teilbezirks Stade statt.
157 Schützen nahmen an dem Vergleichsschießen teil. Die Jägerschaft Osterholz war vier Mannschaften und insgesamt 22 Schützen vertreten.
Unsere Damenmannschaft konnte mit 985 erzielten Punkten erneut den dritten Platz erreichen und wie im letzten Jahr Bronze feiern.
Unsere Seniorenmannschaft konnte mit 1182 erzielten Punkten ebenfalls den dritten Platz und somit Bronze feiern.
Martin Köpke konnte sich mit 330 Punkten (185 Kugel, 145 Schrot) über den ersten Platz bei den S-Schützen freuen.
Klaus Ruwenstroth erwarb die silberne Leistungsnadel in der Kategorie Langwaffe und die bronzene Leistungsnadel in der Kategorie Kurzwaffe.
Den erfolgreichen Schützen ein kräftiges Waidmannsheil.

 

Horst Sethmann hört zum Ende des Jahres als Bezirksschießobmann auf.
Uwe Denker ist sein designierter Nachfolger.

 

Timo Kahrs, 17.06.2019   

 

 

11.05.2019

Kreismeisterschaft Osterholz 2019

 

Am Samstag den 11.05.2019 fand auf dem Schießstand Waakhausen bei bestem Wetter die Kreismeisterschaft der Jägerschaft Osterholz statt. Schießobmann Marcel Skoruppa begrüßte 28 Jäger und sieben Jägerinnen.

 

 

In diesem Jahr wurde zur Ermittlung der Kreismeister ein kompletter jagdlicher Durchgang inkl. Skeet und Trap geschossen. Maximal konnten somit 350 Punkte erreicht werden.

  

Die Kreismeister 2019 lauten:
Klasse Senioren - Dirk Schröder - 287 Punkte
Klasse Altersklasse - Werner Pfeifer - 284 Punkte
Klasse S - Martin-Kai Köpke - 309 Punkte
Klasse A - Timm Wischhusen - 292 Punkte
Klasse B - Marcel Scoruppa - 309 Punkte
Klasse C - Benjamin Siewert - 272 Punkte
Klasse Junioren - Lüder Vagt - 290 Punkte
Klasse Damen - Nicole Köpke - 292 Punkte

Klasse Faustfeuerwaffe - Corinna Rathjen - 168 Punkte

 

Die Sieger erhielten von Schießobmann Marcel Skoruppa den obligatorischen Zinnbecher. Außerdem erhielten alle Teilnehmer Sachpreise, die von Frankonia, Stuhr-Brinkum, zur Verfügung gestellt wurden

 

 

 

Außerdem stiftete Frankonia drei Gutscheine (50€, 30€ & 20€), die unter allen Teilnehmern verlost wurden.

Die drei glücklichen Gewinner waren:
50€ - Carsten Meierdirks
30€ - Benjamin Siewert
20€ Zeki Olgun


Ein besonderer Dank gilt allen Helfern und Kampfrichtern, ohne die der reibungslose Ablauf nicht geglückt wäre.

 

 

Hier die vollständige Ergebnisliste als PDF.

 

Timo Kahrs, 23.05.2019

 

 

 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de